Insolvenzverwalter

 
Insolvenzverwalter sind im Fall der Betriebsfortführung - auch im neuen Schutzschirmverfahren des ESUG
(Gesetz zur Erleichterung der Sanierung von Unternehmen - 01.03.2012) - besonders großen Haftungsrisiken ausgesetzt. Dieses gilt ebenso für vorläufige Gläubigerausschüsse.

Besonders wichtig hier:

      die richtige Einzelabsicherung je
      Verfahren unter Einschluss der sog.
      "kaufmännischen Risiken"

 

Wir bieten Ihnen;

      die vollständige Abwicklung von
      Problemfällen beim Versicherungsschutz
      der Schuldnerrisiken

      Versicherungsschutz aus der Tätigkeit
      im Rahmen des § 61 InsO.

Aus der Begleitung von zahlreichen, sehr umfänglichen und bedeutenden Verfahren greifen wir auf eine große Erfahrung in der optimalen Absicherung der Haftungsrisiken zurück. Dieses gilt in besonderem Maße auch für solche Verfahren, die in „Eigenverwaltung“ betrieben werden.

 

 

X