Rechtsanwälte und Patentanwälte

Zu unseren Kunden zählen vorwiegend mittlere, große und international tätige Sozietäten und Rechtsanwaltsgesellschaften mit höchst individuellem Beratungsbedarf. Zur Kernkompetenz unseres Unternehmens gehört die Begleitung von Sozietäten in den Fällen:

  • von Kooperationen
  • von Zusammenschlüssen
  • von „Spin-Offs“

Selbstverständlich bieten wir Ihnen auch hochvolumigen Versicherungsschutz für die Absicherung von Einzelmandaten, wie z.B. Beratungen, Transaktionen, Klageverfahren, etc. im In- und Ausland.

Notare

Für Notare gilt eine besondere Haftungssituation: Dem Notar ist es nicht erlaubt seine Haftung zu begrenzen. Die Verjährungsfrist für Schadenersatzansprüche aus seiner Tätigkeit beträgt 30 Jahre. Damit kommt der Höhe der ausreichenden Versicherungssumme eine entscheidende Bedeutung zu. Werthaltigen Versicherungsschutz bieten wir unseren Notarkunden in Form:

  • der laufenden Police
  • der Absicherung von haftungsträchtigen Einzelmandaten

Insolvenzverwalter

Insolvenzverwalter sind im Fall der Betriebsfortführung besonders großen Haftungsrisiken ausgesetzt. Dieses gilt ebenso für Gläubigerausschüsse.

Besonders wichtig ist die richtige Einzelabsicherung je Verfahren unter Einschluss der sog. "kaufmännischen Risiken".

Wir bieten Ihnen:

  • die vollständige Abwicklung von Problemfällen beim Versicherungsschutz der Schuldnerrisiken über einen Kooperationspartner der GOM Gruppe
  • Versicherungsschutz aus der Tätigkeit im Rahmen des § 61 InsO.

Treuhänder

Die Tätigkeiten von Treuhändern unterliegen im Einzelfall besonderen Haftungsregelungen. Dieses gilt insbesondere bei „geschäftsführenden“ Treuhandschaften.

Wir bieten Ihnen werthaltigen Versicherungsschutz bei:

  • individueller und umfänglicher Risikoanalyse
  • optimaler Einzelabsicherung je Treuhandmandat

StB/ vBP/ WP

Die Berufshaftpflichtversicherung des Steuerberaters ist gesetzlich vorgeschrieben. Ebenso versichert sind der Vertreter und der Praxisabwickler im Rahmen des § 69 StBerG.

Bei gemischten Sozietäten, in denen sich verschiedene Berufsträger zusammenfinden gilt es, vor dem Hintergrund unterschiedlicher Gesetze und berufsrechtlicher Vorgaben, einen einheitlichen Versicherungsschutz zu generieren.

Die exakte Risikoanalyse ist somit von immenser Wichtigkeit. Besondere Beratungen erfordern häufig anzutreffende Tätigkeiten von Berufsträgern in Personalunion in verschiedenen Gesellschaften, die auch kapitalmäßig miteinander verbunden sein können.