Notare

 

Für Notare gilt eine besondere Haftungssituation: Dem Notar ist es nicht erlaubt seine Haftung zu begrenzen, demzufolge haftet er unbeschränkt für von ihm verursachte Vermögensschäden. Zudem beträgt die Verjährungsfrist für Schadenersatzansprüche aus seiner Tätigkeit 30 Jahre.

Damit kommt der Höhe der ausreichenden Versicherungssumme eine entscheidende Bedeutung zu.

Werthaltigen Versicherungsschutz bieten wir unseren Notarkunden in Form:

     der laufenden Police

     der Absicherung von haftungsträchtigen
     Einzelmandaten
X